Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Moment kam 2015. Am 9. Mai nahm er die Bühne bei
#1
gewann die deutsche Nationalmannschaft den Weltcup mit Adidas-Klampen - komplett mit Schraubbolzen und Leichtbau - und die Marke hob ab. Auch auf dem amerikanischen Markt war das europ?ische Unternehmen erfolgreich. Bis 1984 war Adidas der Spitzenreiter, um einen hoch gepriesenen NBA-Draft-Pick namens Michael Jordan zu unterschreiben. Statt dessen stürzte Nike ein und machte einen mittlerweile berühmten Deal, Nike Air Max 270 Damen der ihn an die Spitze der seitdem als "Sneaker-Kriege" Nike Air Max Zero Donne bezeichneten Marke katapultierte. "Adidas ist seit Jahrzehnten an zweiter Stelle (oder schlechter) festgefahren. Ein Teil des Problems von Adidas, sagte Industrieanalysten, ist, dass es für ein europ?isches Publikum, nicht ein amerikanisches Publikum entworfen hat. "Manchmal arbeiteten hier die Schuhe, die in Europa arbeiteten", sagte Matt Powell von der NPD Group, einem Marktforschungsunternehmen. "Und manchmal nicht." Als die Marktanteile 2010 zurückgingen und die Aktienkurse ins Stocken gerieten, entschied Adidas, dass es Zeit für eine Ver?nderung sei. Anfang 2014 schaute das Unternehmen nach Westen. Neben der Tatsache, dass King als nordamerikanischer Pr?sident ins Land gekommen war, wurden rund 200 Top-Mitarbeiter aus Deutschland in die USA versetzt - darunter auch Lead-Nike Air Max 98 FemmeDesigner Paul Gaudio - und Millionen in den amerikanischen Nike Roshe Run Dam Markt investiert. Das Unternehmen hat auch ein Zentrum für Schuhdesign in Brooklyn und eine Robotic "Speedfactory" in Atlanta gegründet und plant, sein nordamerikanisches Hauptquartier in Portland, Oregon, zu erweitern. "Sie sind immer noch im Wachstumsmodus", sagte Yu-Ming Wu, Herausgeber von Sneaker News, eine Website, die die Schuhindustrie abdeckt. "Zuletzt h?rte ich, sie hatten Angestellte in Fluren sitzen."

Die Erweiterung hat viele überrascht. Als Adidas Jordan Brand, eine Tochtergesellschaft von Nike, für den zweiten Platz im Sportschuhverkauf im Herbst überholte, twitterte Powell: "Dies ist eine Leistung, von der ich nie gedacht h?tte, dass ich sie in meinem Leben sehen würde." Selbst King sagte, die Gr??enordnung sei etwas unerwartet. "Ich bin ein Tr?umer. Ich Adidas NMD Mujer hatte gro?e Hoffnungen ", sagte er. "[Aber] ich wusste nicht,Nike Air Max 1 Damen dass das alles passieren würde." Dieses Wachstum kann teilweise mit Adidas 'Einführung seiner Boost-Zwischensohlentechnologie im Jahr 2013 zusammenh?ngen. Entworfen in Zusammenarbeit mit dem deutschen Chemieunternehmen BASF, ist Boost eine matschige Schaumstoffpolsterung Das ist in den Schuh geschichtet, um Komfort und Energieübertragung zu erh?hen. Boost wurde seitdem in die Adidas-Produkte integriert, vom Lifestyle bis hin zu Laufschuhen. John Horan, Gründer von Sporting Goods Intelligence, einem Industrie-Analyse-Unternehmen, nennt die Technologie "komfortabel wie die H?lle". Aber anfangs war der Umsatz tr?ge. "Boost prüft die Kisten von einem Innovationsstandpunkt", sagte Gaudio. "Sie müssen nur [Verbraucher] wissen lassen, dass es da drau?en ist und warum sie Nike Roshe Run Femme sich interessieren sollten." Um das zu tun, nahm Adidas sein Adidas Stan Smith Mujer Scheckheft heraus und suchte nach Talenten. Seit 2014 hat Adidas seine Pr?senz unter den Major League Baseball Spielern vervierfacht Xander Bogaerts von den Boston Red Sox, unter anderem) und verdoppelte seine NFL Roster (King sagte, zwei Mal in der Liga MVP Aaron Rodgers von den Green Bay Packers, ein langj?hriger Freund, eigentlich gebeten, Adidas beizutreten). Auf dem Basketballplatz wurde Adidas '185-Millionen-Dollar-Deal mit dem damaligen Chicago-Bulls-Star Derrick Rose durch die Verletzungsprobleme des Punktw?chters gemildert, aber das hinderte das Unternehmen nicht daran, Harden 2015 für 200 Millionen Dollar von Nike abzulenken.

In dieser Saison ist Harden der Spitzenreiter für NBA MVP: "Es ist immer toll, wenn du eine Marke hast, die dich will und alles dafür tun Nike Air Max 98 Femme wird, dich zu bekommen und den richtigen Weg zu finden", sagte Nike Internationalist FemmeHarden gegenüber ESPN Schalter. "Ich habe eine Stimme, die geh?rt werden kann und wird." Adidas hat auf der Unterhaltungsseite noch gr??ere Wetten gemacht - ein Bereich, in dem es typischerweise st?rker war. Das Unternehmen hat Pharrell Williams, Kendall Jenner und West hinzugefügt, deren Deal für 2016 einen Wert von mehr als $ 1 Milliarde erreichen k?nnte. "Ich denke, es war eine der weisesten Investitionen in der Sneaker-Welt", sagte Wu über eine West-Adidas-Beziehung, die sich bereits auszahlt. "Man kann sich Kanye vorstellen, dass er für Adidas ein bisschen wie ein Michael Jordan ist." Wests erster jordanischer Moment kam 2015. Am 9. Mai nahm er die Bühne beim Wango Tango-Konzert in wei?en Energy-Boost-Sneakers. Nike Air Vapormax Womens Vor der Vorstellung waren die Schuhe nicht besonders Nike Air Huarache Womens gut. Nach der Vorstellung - als Fotos von West in den Kicks im Nike Roshe Run Womens Internet zirkuliert - war das Produkt ausverkauft. Ungef?hr eine Woche sp?ter tat er dasselbe mit dem Ultra-Boost-Schuh. Selbst ein College-Basketball-Skandal, bei dem ein ehemaliger Manager der Firma ins Gef?ngnis geschickt werden konnte, hat wenig dazu beigetragen, den Schwung von Adidas zu bremsen.
Reply
Users browsing this thread:
1 Guest(s)

Forum Jump:

www.000webhost.com